WE ARE ONE - presented by Paul van Dyk

Buy Tickets here!

TICKET

Festival

TICKET

VIP Silver

TICKET

VIP Gold

34,50 €

+ service charge

59,50 €

+ service charge

67,50 €

+ service charge

  • Festival Entrance
  • Limited Edition Shirt + Backpack Bundle
    "From Berlin With Love"
  • Welcome drink
  • access to VIP lounge
  • Fast Lane Entrance
  • Limited Edition Shirt + Backpack Bundle
    "From Berlin With Love"
  • Welcome drink
  • access to VIP lounge
  • Fast Lane Entrance
  • After Show Party

Regular festival tickets as well as limited VIP packages are available now.

The festival ticket includes entrance to the festival but no access to the After-Show Party. All VIP packages include 1x admission via a fast lane, access to the VIP area, a welcome drink and an exclusive bundle with the "From Berlin With Love" shirt an backpack. All VIP Gold packages also include access to the After-Show Party.

Get your tickets or one of the VIP packages for WE ARE ONE 2014 now!

BUY YOUR TICKET VIA HEKTICKET!

BUY YOUR TICKET VIA TICKETS.DE!

AGB / Hinweise zum Ticketverkauf

Diese AGB gelten für alle Verträge zwischen dem Veranstalter Paul van Dyk GmbH - nachfolgend Veranstalter genannt - und dem Ticketerwerber.

Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte erkennt der Erwerber und Eintrittskarteninhaber die nachfolgenden Vertragsbedingungen des Veranstalters an. Jugendliche unter 16 Jahren haben nur mit einer Erziehungsbeauftragung/ “Muttizettel“ und einer erziehungs- oder personensorgeberechtigten Person im Sinne des § 1 Abs. 1 Nr. 4 JuSchG Zutritt zur Veranstaltung.

Jugendliche ab 16 Jahren haben ohne schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten bis 24 Uhr Zutritt. Der Ausweis ist bei der Einlasskontrolle vorzulegen. Kindern unter 6 Jahren ist der Zutritt auch in Begleitung eines Erziehungsberechtigten verboten. Der Ausschank von alkoholischen Getränken an Jugendliche wird kontrolliert - Es gilt in allen Fällen das Jugendschutzgesetz!

Das Mitbringen von Glasbehältern, Flaschen, pyrotechnischen Gegenständen, Fackeln sowie Waffen (auch Taschenmesser, Scheren, Pfeffersprays, etc.) ist generell untersagt. Bei Nichtbeachtung erfolgt der Verweis vom Veranstaltungsgelände. Beim Einlass zum Veranstaltungsgelände findet eine Sicherheitskontrolle statt. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Einlass aus wichtigem Grund (gegen Rückerstattung des Nennwertes der Eintrittskarte) zu verwehren.

Das Mitbringen von Tonbandgeräten und professionellen Foto-, Film-, Video- und Digitalkameras ist grundsätzlich nicht gestattet. Ton-, Film-, Digital- und Videoaufnahmen, auch für den privaten Gebrauch, sind grundsätzlich untersagt. Missbrauch wird strafrechtlich verfolgt. Erlaubt sind einfache Digitalkameras ohne wechselbare Objektive (keine Profiausrüstung, keine Filmkameras).

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Besucher, die sich in abgesperrten Bereichen aufhalten, ohne entsprechende Legitimation vorzuweisen, des Veranstaltungsgeländes zu verweisen. Ein Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittsgeldes besteht in diesem Fall nicht. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Besucher, die Eigentum des Veranstalters beschädigen oder entwenden, vom Veranstaltungsgelände zu verweisen und dies zur Anzeige zu bringen. Ein Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittsgeldes besteht in diesem Falle nicht.

Bei Verlassen des Festivalgeländes verliert die Eintrittskarte ihre Gültigkeit. Wiedereintritt kann nur mit gültigem Eintrittsarmband oder Eintrittsstempel gewährt werden.

Sollte die Veranstaltung aufgrund von Gründen, die der Veranstalter nicht zu verschulden hat (höherer Gewalt/Unwetter, öffentliche Unruhen, Feuer), unterbrochen oder abgesagt werden müssen, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Ticketpreises.

Eine Erstattung von Reisekosten ist generell nicht möglich. Der Besucher wird gebeten, sich vor Reiseantritt zu informieren, ob die Veranstaltung wie geplant stattfindet.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Veranstaltung örtlich und/oder terminlich zu verlegen.

Der Veranstalter hat keinerlei Einfluss auf Gestaltung, Länge und Inhalt der einzelnen Darbietungen. Veränderungen im zeitlichen Ablauf der Veranstaltung behält sich der Veranstalter vor. Bei Ausfall einzelner Künstler bemüht sich der Veranstalter entsprechenden Ersatz zu finden.

Der Ticketvorverkauf findet ausschließlich über autorisierte und auf der Webseite genannte Portale und Vorverkaufsstellen statt.

Die Konzerttickets dürfen nicht zu einem höheren Preis, als dem aufgedruckten Ticketpreis zuzüglich nachgewiesener Vorverkaufsgebühren, die beim Erwerb des Tickets berechnet worden sind, privat veräußert werden. Ein Verstoß gegen diese Bedingungen führt zum entschädigungslosen Verlust der Zutrittsberechtigung zu der jeweiligen Veranstaltung. Die Eintrittskarte verliert ihre Gültigkeit.

Ein gewerblicher Weiterverkauf von Konzerttickets ist nicht gestattet.

Das Verteilen von Flyern, Promo-CDs, Gratisproben, usw. ohne schriftliche Erlaubnis ist auf dem kompletten Veranstaltungsgelände verboten. Der Verkauf und das Feilbieten von Waren (auch Lebens- und Genussmittel) aller Art sind auf dem gesamten Gelände strikt untersagt.

Durch Betreten des Veranstaltungsgeländes sieht der Besucher vom Recht am eigenen Bild ab. Der Veranstalter ist berechtigt, im Rahmen der Veranstaltungen Bild-, Ton- und Bildtonaufnahmen der Besucher ohne Vergütung herzustellen und in jeder Art und Weise umfassend in allen bekannten und zukünftigen Medien zu nutzen oder nutzen zu lassen, insbesondere aber nicht abschließend zur Berichterstattung und zur Bewerbung des WE ARE ONE Festivals und aller sonstigen Veranstaltungen.

Grundsätzlich besteht die Gefahr von möglichen Gesundheitsschäden, insbesondere Hörschäden durch laute Musik. Der Besucher hat für entsprechenden Gehörschutz selbst Sorge zu tragen. Der Veranstalter übernimmt hierfür keine Haftung. Am Merchandisestand des Veranstalters werden Einweg Earplugs gegen eine Schutzgebühr ausgegeben oder gratis verteilt.

Der Veranstalter haftet nicht für während der Veranstaltung verlorengegangene oder gestohlene Gegenstände. Den Anweisungen des Festivalpersonals, sowie der Security ist unbedingt Folge zu leisten.

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Alleiniger Erfüllungsort für Lieferung, Leistung und Zahlung ist Berlin. Sollten einzelne Punkte aus diesen Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im übrigen nicht berührt.

Paul van Dyk GmbH
Berlin, 10.04.2013